Wasser bedeutet Leben.

"Das Beste aber ist das Wasser, mehr Wert als die olympischen Spiele, mehr Wert als Gold." (Pindaros, 530 v. Chr.)


Die Aussage des griechischen Dichters Pindaros hat heute mehr Gültigkeit als je zuvor. Hier stellen wir die Wassergenossenschaft Rankweil vor. Als eigenständiges Unternehmen sind wir für Ihre Trinkwasserversorgung zuständig.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts gab es in Rankweil drei getrennte Brunnengenossenschaften. Die Oberdörfler-, die Valduna- und die Riedlequellen. Jede war in sogenannte Brunnenstöcke unterteilt – mit je einem Stockmeister. Brunnenbücher geben heute noch Auskunft über die damaligen Geschehnisse.

1939 wurde der Zusammenschluss der drei Brunnengenossenschaften besiegelt. 1945 war es dann soweit, die Brunnengenossenschaft - heute Wassergenossenschaft Rankweil - wurde gegründet.

Wussten Sie, dass die Wassergenossenschaft Rankweil allen Mitgliedern gehört und diese Stimm- und Mitbestimmungsrecht haben? Die Mitglieder der Genossenschaft sind die Eigentümer der in die Genossenschaft einbezogenen Anlagen oder Liegenschaften.

Jede Anlage oder Liegenschaft begründet eine eigene Mitgliedschaft. Jede Mitgliedschaft verleiht in der Mitgliederversammlung eine Stimme. Die Wassergenossenschaft Rankweil ist mit ca. 2.600 Mitgliedern die größte Wassergenossenschaft in Österreich.

Heute versorgt die Wassergenossenschaft Rankweil ca. 4.300 Haushalte mit hochwertigem Trinkwasser. Das Trinkwasser wird in zwei Anlagen bereitgestellt. Zum einen aus der Wasserfassung Hochwuhr, unterhalb des „Roten Tores“, und aus dem Grundwasserfeld Tillis. Die im Jahr 2009 komplett erneuerte Wassergewinnungsanlage Tillis fördert das vorhandene Grundwasser aus ungefähr 20 Metern Tiefe.

Bevor das Wasser ins Ortsnetz gelangt, wird es über moderne Wasseraufbereitungsanlagen desinfiziert. Dieser Vorgang erfolgt durch die Bestrahlung mit UV-Licht. Um den Versorgungsdruck sicherzustellen und Verbrauchsschwankungen auszugleichen, wird das Trinkwasser in drei Hochbehältern gespeichert.

      

Der Netzzusammenschluss mit den Stadtwerken Feldkirch sorgt zudem für eine hohe Versorgungssicherheit.

Ausschuss

Peter Engler

Peter Engler
Obmann

T +43 5522 44 681 13

M +43 664 88 66 73 95

Weitere Mitglieder des Ausschusses sind:

Baumeister DI (FH) Christof Marte (Obmann-Stellvertreter), Manfred Knecht, Josef Müller, Dietmar Rotheneder, Gerhard Wäger, Ringo Schieder, Karl Mathis, LAbg. GR Christoph Metzler (Vertreter der Marktgemeinde Rankweil)

Mitarbeiter

Alexander Lins

Dipl.-Ing. Alexander Lins
Betriebsleiter

T +43 5522 44 681 12

M +43 699 1177 2177

Sascha Nesensohn

Sascha Nesensohn
Wassermeister

T +43 5522 44 681 10

M +43 664 146 11 14

Rupert Feichter

Gottfried Nesensohn
Wassermeister

T +43 5522 44 681 0

M +43 664 912 84 52

Eveline Sinz

Eveline Sinz
Sachbearbeiterin Verwaltung

T +43 5522 44 681 0

Wolfgang Büberl

Rupert Feichter
Wasserwart

Manfred Knecht

Wolfgang Büberl
Wasserwart

Bürozeiten: Mo.–Fr., 8–12 Uhr
Tel: +43 5522 44681

Fax: +43 5522 44681-6

Schreiben Sie uns eine E-Mail


Unser Impressum finden Sie hier

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier